Schweinegrippe - Behalten Sie Ihren gesunden Menschenverstand!

 

Dieser Tage rief mich eine Klientin an, die Panik hatte, dass ihre Erkältung bestimmt die Schweinegrippe wäre. Diese Angst ließ sie nicht schlafen und verursachte ihr erheblichen Druck.

Auf meine Frage, ob sie sonst nie um diese Jahreszeit erkältet wäre, erklärte sie im Brustton der Überzeugung, "doch, jedes Jahr um die Zeit". Na bitte. Und warum sollte es dieses Jahr ausgerechnet die Schweinegrippe sein?

 

Weil die Medien berechnenderweise die Panik erzeugen und die Angst der Menschen hochschaukeln. Da wird eine Krankheit erfunden, die noch dazu nicht mal eindeutig zu diagnostizieren ist, weil die Symptome eben auch ganz typisch für einen normalen Infekt sind. Passenderweise auch noch zu einer Jahreszeit, die dafür bekannt ist, dass die Leute husten und schnupfen.

 

Und wenn man wirklich die Schweinegrippe hat, dann dauert sie vier Tage wie sonst auch und das wars. Da fragt man sich doch, was soll die Panikmache?

Es werden irgendwelche Horrarzahlen von angeblichen Todesfällen genannt, die dann wieder unauffällig nach unten korrigiert werden, weil nicht klar ist, ob es tatsächlich die Grippe war oder eine andere (Vor-) Erkrankung.

 

Komischerweise wird es jetzt grade ganz wichtig sich zu impfen. Klar, der Impfstoff steht erst jetzt zur Verfügung. Was für ein Timing.

 

Wenn man sich mit dem Thema intensiver beschäftigt, kann einem Himmelangst und Bange werden. Schon alleine, dass der Impfstoff Bestandteile enthält, die mehr als bedenklich sind. Das kann man nachlesen und ich bin auch gerne bereit, auf Anfrage dazu mehr Infos weiterzuleiten, die mir geschickt wurden und die mich sehr nachdenklich machen. Es geht hier nicht nur um Milliardenprofite für die Pharmaindustrie.

 

In Folge der Impfung gibt es inzwischen Todesfälle. Natürlich wird auch das dann wieder dementiert, wegen angeblicher Vorerkrankungen der Opfer. Komisch, dass sich dann ausgerechnet Risikogruppen wie Schwangere, Ältere und Menschen mit chronischen Krankheiten überhaupt und dringend impfen lassen sollen?

 

Ich empfehle Ihnen sehr, sich schlau zu machen.

 

Und- lassen Sie sich nicht verwirren. Hören Sie auf Ihre innere Stimme und Ihren gesunden Menschenverstand. Tun Sie aktiv etwas für Ihre Gesunderhaltung, ernähren Sie sich gesund, frische Luft, Bewegung, viel Wasser trinken.

 

Und - ganz wichtig, im zwischenmenschlichen Bereich aufräumen, Themen bearbeiten, Blockaden auflösen. Das ist elementar und bewahrt Sie vor Krankheit, denn dann hat Ihr Immunsystem viel Kraft um alle Viren abzuwehren und Sie gesund zu erhalten.

 

Wenn Sie wissen möchten, was Sie sonst noch tun können, lade ich Sie zu meinen ErlebnisAbenden oder auch zum kostenfreien Heilungsabend ein.

 

In diesem Sinne, bleiben Sie gesund!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0