Rezept gegen Stau

 

Wenn Sie jetzt denken, was für eine merkwürdige Überschrift, dann liegen Sie genau richtig. Die Überschrift ist merk-würdig!

 

Manchmal liegt etwas in der Luft, steht sozusagen "im Feld". Momentan steht im Feld, dass viele Menschen das Bedürfnis haben, aufzuräumen, zu entmüllen, zu sortieren um eine klare Linie für ihr Leben zu finden. 

 

 

 

Oftmals zeigt es sich im Aussen ganz deutlich, dass etwas ins Stocken geraten ist, die Energie nicht frei fliessen kann. Geld ist übrigens auch eine Energie...

 

Wenn man also oft, im übertragenen wie im wörtlichen Sinne,  im Stau steht, irgendwie mit einem Vorhaben, einer Idee nicht vorankommt, ist es an der Zeit, einen Stopp zu machen und zu gucken, was kann ich tun? Im Aussen sichtbar Klarheit und Struktur zu schaffen, regt oft auch im Innen an, dass etwas wieder in Fluss kommen kann.

 

Bei mir ist es oft der Kleiderschrank, der mir mein Ungleichgewicht im aussen zeigt. Immer wenn ich das Bedürfnis habe, ihn auszuräumen, etwas zu entsorgen, was nicht mehr (zu mir) passt, ist auch im Aussen etwas aus dem Lot.

 

Dann ist auch im Business eine Neuausrichtung dran, oder es liegt etwas Unerledigtes auf meinem Weg oder oder. Ist der Kleiderschrank dann entlastet und ordentlich, ist meistens mein Kopf auch wieder klar und die Ideen kommen von ganz alleine wieder.

 

Was ich in dem Zusammenhang total spannend finde, ist der Klassiker von Karen Kingston "Feng Shui gegen das Gerümpel im Alltag". Das ist von allen Büchern, die ich jemals zu diesem Thema gelesen habe, das Beste. Es motiviert auf eine sehr spielerische, lockere Art hinzuschauen und hinzufühlen, wo es stockt.

 

In diesem Sinne, ran und dann feiern!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0