Ach du liebe Zeit- schon wieder Herbst!

Geht es Ihnen auch so? Eben hat man sich noch über ein paar warme Tage gefreut und schon ist es wieder kühl. Die Natur macht auf Herbst und ich fühle mich dort noch garnicht angekommen.

 

Mit merkwürdigen Gefühl im Bauch wird mir klar, dass das Jahresende nicht mehr weit entfernt ist und damit der Winter. Und da fällt mir auf, was ich da gerade so denke. Ich bin mit meinen Gedanken und Gefühlen in der Vergangenheit. Ach, der Sommer wie schön. Und dann bin ich in der Zukunft-Oh Winter, da wird es wieder kalt und dunkel usw. Nur im Jetzt bin ich nicht. Gut, dass es mir eben noch auffiel.

 

Im Jetzt zu sein ist enorm wichtig weil es nur das Jetzt gibt. Die Vergangenheit ist vorbei und die Zukunft ungewiss. Nur im Jetzt bin ich präsent. Wie oft passiert es uns, dass wir mit unseren Gedanken überall sind, nur nicht im Jetzt? Es ist wichtig, das Jetzt zu geniessen und bewusst zu leben. Dann hat man auch nicht so das Gefühl von "gelebt" werden, sondern man lebt sein Leben bewusst selbst.

 

 Und der Herbst ist natürlich eine besonders farbefreudige, sinnliche Zeit. Ich liebe es, die kunstvollen Spinnennetze im Herbstlicht zu betrachten, die leuchtenden Dahlien zu bewundern und die dicken Kürbisse zu ernten. Die Luft ist wunderbar klar und die Sonnenmomente werden sehr golden und besonders kostbar. Es beginnt die Zeit des warmen Tees, der gemütlichen Spaziergänge über raschelndes Laub.

 

Und was das Besondere ist, die Natur nimmt es einfach so hin, dass ihre Schönheit vergeht. Oder hast du schon mal eine Eiche jammern gehört, dass sie ihre Blätter verliert? Nein, die Natur weiß um das Geheimnis von Werden und Vergehen. Und dass Altes sterbemuss damit Neues kommen kann. Wie weise. Ich wünschte mir für uns Menschen auch so viel Weisheit.