Der Herzozean

 

Übung um ins Herz zu kommen -der Herzozean

 

Um in der eigenen Mitte zu bleiben, wenn es schwierig wird, einen verlässlichen Ratgeber und Kompass durch das Leben zu haben, ist es eine gute Idee, sich auf das eigene Herz zu besinnen. Das Herz ist unbestechlich und jederzeit für uns da.

 

Mit Herz ist in erster Linie natürlich das Herz als Organ gemeint, das eine unvorstellbare Leistung ein ganzes Leben lang vollbringt ohne die kleinste Pause oder einen Urlaub. Ein bisschen Dankbarkeit schadet nichts. Das Herz freut sich, wenn du ihm zulächelst. Das spirituelle Herz ist der Wegweiser durch stürmische Zeiten.

 

Leider haben sehr viele Menschen den Zugang zu ihrem Herzen

verloren. Zu viele Verletzungen liegen darauf und haben dazu

geführt, dass hohe Mauern gezogen wurden um sich vor weiteren Verletzungen zu schützen.

 

Das ist verständlich, aber sehr schade. Denn damit geht eine kostbare Ressource verloren. Wer auf sein Herz hören kann, liegt immer richtig. Eine Kommunikation aus dem Herzen heraus ist klar, aber niemals verletzend. Diese Welt kann viel mehr Herzmenschen gebrauchen.

 

Hier kommt eine kleine Übung, die dir helfen kann, wieder in dein Herz zu kommen. Ich mache dieses kurze Ritual vor jedem meiner Coachings und es erleichtert mir meine Arbeit sehr, denn so werde ich sicher geführt und habe mehr Intuition als ohne das.

Probiere es einfach aus. Ich schlage vor, du übst mindestens 21Tage lang. So lange braucht es nämlich bis sich eine neue

Gewohnheit "einschleifen" kann. Sei nicht enttäuscht, wenn es einen Moment dauert, bis du etwas spürst. Freue dich, wenn es soweit ist. Im Nachfolgenden findest du die Anleitung.

 

Übungsanweisung

 

 Stelle dich dazu hin. Hinter dir ein Stuhl oder eine Coach ist

ratsam.

 Schließe die Augen oder lasse sie geöffnet, ganz wie du

möchtest.

 Halte deine linke Hand in Höhe deines Herzens mit der

Handfläche nach unten.

 Stelle dir vor, du stehst in angenehm temperiertem ruhigem

Wasser, das genau bis zu deiner Hand geht. Um dich herum

ist ein Ozean. Dieser Ozean ist der Herzozean. Er verbindet

die Herzen aller Wesen miteinander.

 Spüre hinein wie sich das für dich anfühlt.

 Welche Farbe hat dein Herzozean?

 Jetzt lass die linke Hand wieder sinken. Nun ist die rechte

Hand dran.

 Deine rechte Hand hebst du in Augenhöhe. Zwischen Daumen

und Zeigefinger stellst du dir einen leuchtenden Kristall vor.

 Dieser Kristall ist noch leer. Du wirst ihn gleich füllen.

 Denke alle Werte, die dir wichtig sind, in diesen Kristall

hinein. Werte wie Liebe, Freude, Ehrlichkeit....

 Wenn du damit fertig bist, führst du den Kristall vor deine

Stirn.

 Stelle dir vor, wie er leicht in durch deine Stirn in deine Kopf

gleitet.

 Lasse ihn nun los. Er fällt in dir in deinen Herzozean und

macht dort Kreise wie ein Kieselstein, der ins Wasser fällt.

 Atme einmal tief durch und fühle dein Herz.

 Mit einiger Übung fühlt es sich warm und groß an. Dann bist

du im Herzen.

 

Ich empfehle, dies öfter zu üben. Es kann nicht zuviel werden :-).

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0