Den Tag mit Megapower beginnen und dabei bleiben!


"Wenn du morgens aufstehst, danke für das Licht, für dein Leben, für deine Stärke. Danke für dein Essen und für die Lebensfreude".

Tecumseh, Häuptling der Shawee-Indianer




Eigentlich ist es ganz einfach und trotzdem tun wir uns alle so schwer damit. Wir denken, dass wir von unseren Stimmungen, unseren Hormonen, dem Wetter oder was es sonst noch so an Überzeugungen gibt, abhängig sind. Alles Nonsens!


Unsere Gedanken sind es, die uns das Leben schwer machen. Wir denken ganz oft und jeden Tag wieder den gleichen Mist. Und kommen nicht auf die Idee, dass es nur ein kleiner Schritt ist, den wir gehen müssen um uns besser zu fühlen. Wir sind die Herren unserer Gedanken! Wusstest du das schon? Du bestimmst, was du denkst! Und wenn du denkst, das Leben ist schwer, dann ist es für dich schwer und du wirst tausend Beweise dafür finden. Aber, das ist nur deine Denke! Niemand zwingt dich, so zu denken. Du könntest dich auch entscheiden, das Gegenteil davon zu denken. Cool, nicht wahr?



Ja, ich höre schon deinen Einwand, so einfach ist das nicht. Ja, wenn du das denkst...


Die Wahrheit ist, du kannst dein Denken ändern, jeden Moment. Du musst dich nur dafür entscheiden.


Ja, wie soll das denn gehen?


Ich habe hier eine geniale Idee für dich, die ich selbst mehrfach getestet habe, sie funktioniert zuverlässig. Das Geheimnis ist, du musst in eine gute Schwingung kommen, also deine Schwingung erhöhen. Niedrige Schwingung ist schwer und zieht uns emotional runter. Daher ist es erste Bürgerpflicht, dafür zu sorgen in eine höhere Schwingung zu kommen. Und jetzt kommts. Ich verrate dir hier wie es geht. Probiere es auch. Du musst dich nur dazu entscheiden.


Während der nächsten drei Tage probiere bitte folgendes aus. Das wird dein persönliches Ritual und braucht 5 Minuten. Na komm, fünf Minuten sind doch wohl drin oder?


Lebensfreude beim Zähneputzen erzeugen


Lade dir einen Musiktitel, den du richtig cool findest, bei dem du mitrockst oder wenigstens mitwippst, auf dein Handy oder deinen Player. Und dann, während des Zähneputzens spielst du die Musik ab. Es ist erlaubt und erwünscht, dass du dabei mitrockst. Du kannst es danach gleich noch mal abspielen.


Mache dazu die folgenden Bewegungen:


  • Recke dreimal die rechte Faust mit Freude und Kraft in die Luft, yeah.
  • Tanze in deinem Badezimmer so richtig ab.
  • Gehe nach draussen oder ans Fenster, atme tief durch.
  • Breite die Arme weit aus und begrüße die Sonne, die jeden Tag einfach so aufgeht ohne dass du etwas dafür tun musst.


Wozu soll das gut sein? Ich tanze beim Zähneputzen zu "Happy" von Pharell Williams. Das strukturiert mein Gehirm zu mehr Freude um und baut richtig gut Stress ab. Diese leichte Schwingung trägt mich durch den ganzen Tag. Ich erwische mich dann immer mal beim Summen oder einfach ohne Musik beim wippen mit dem Körper. Das wiederum wirkt wie eine Erinnerung auf mein System und aktiviert Glückshormone, besser als jede Chemie es könnte. Vor allem hat es nur positive Nebenwirkungen.


Geeignete Musiktitel, die ich dir vorschlage sind


"Happy" von Pharell Williams

"What a wonderfull world" von Lois Armstrong

"Best day of my life" von American Authors

"Celebration" von Kool and the Gang

"I feel good" von James Brown"

"Und nichts zieht mich runter!" Ich und ich

"Wamkelekile" von Hot water


Ich bin gespannt auf deine Erfahrungen. Schreib mir doch mal welche Musiktitel für dich am bsten wirklen. Bestimmt hast du noch andere Favoriten.




Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Christina Reißland (Dienstag, 28 April 2015 09:55)

    Hallo Barbara

    Ich möchte bitte deinen Newsletter bekommen.

    Danke
    Christina

  • #2

    sylvia wallner (Sonntag, 10 Juli 2016 17:39)

    im moment ist es ein absoluter oldie "in the summertime" von mungo cherry :o))
    liebe grüße aus krems
    sylvia

  • #3

    Christel (Sonntag, 05 Februar 2017 10:16)

    Sehr gut, habe es ausprobiert

  • #4

    Ute Maria Haberstroh (Sonntag, 21 Mai 2017 23:13)

    Mein Titel ist von Rosenstolz: Wir sind am Leben
    und : Wer friert uns diesen Moment ein, besser kann es nicht sein, ein Hoch auf uns ....
    ich glaube das ist von Revolverhelden.