Warum du jetzt einfach mal die Hoffnung aufgeben solltest

Die Hoffnung stirbt zuletzt?



 

Wie jetzt? Aufgeben?

 

Du kennst doch sicher das mit dem Prinzip Hoffnung.

 

„Die Hoffnung stirbt zuletzt“.

 

Auf dein Business übertragen heißt das, wenn du auf dieses Prinzip setzt, dass du innerlich schon längst aufgegeben hast. Wenn dir nur noch die Hoffnung bleibt, ist es vorbei. Sorry, aber das musste mal gesagt werden. Der Volksmund weiß es auch „Hoffen und Harren hält manchen zum Narren“. Und das ist wohl sehr wahr.

 

Es bringt dich schlicht nicht vorwärts, hält dich im erstarrten Zustand wie das Kaninchen, das wie gebannt auf die Schlange starrt, anstatt einfach wegzulaufen.

Weglaufen ist hier im übertragenen Sinne gemeint. Dir ist mit weglaufen nicht geholfen, aber mit bewegen schon.

 

Also, wenn dein Business festhängt, weil du dich nicht traust, z.B.

 

- einen regelmäßigen Newsletter für deine InteressentInnen zu schreiben
 
- einen Blog mit deinen Ideen zu führen

- Vorträge zu halten
 
- Webinare zu deinen Themen zu halten

- Workshops zu organisieren

 

- ein Podcast zu machen

- interessante Artikel zu schreiben und dein Wissen in den sozialen Medien zu teilen
 
- Dir damit eine solide "Fanbase" aufzubauen,

 

sondern, wenn darauf hoffst, dass es schon wieder besser wird, dann wird es schwer. Irgendwann kannst du nur noch zumachen. Das ist dann sehr schade, weil du der Welt deine einzigartigen Fähigkeiten vorenthältst!

 


Also, gib die Hoffnung auf, setze dich in Bewegung und frage dich:


 

Wie (viel) will ich gesehen werden. Sei dabei sehr ehrlich zu dir selbst. Manche wollen nicht von Tausenden Menschen gesehen werden. Es würde sie total überfordern. Die Angst davor kann sie extrem gut ausbremsen. Auch eine kleine, aber sorgsam ausgewählte, Anzahl von interessierten Menschen kann schon reichen.

 

Welche Glaubenssätze, Muster, etc. halten mich auf, wenn ich losgehen will?  Ich denke, du kennst sie alle, die sofort anspringen, sobald du loslegen willst. Sie begegnen dir immer wieder und wirken im Innen sehr kraftvoll gegen dich.

 

Wie kann ich sie loswerden?  Ah, guter Ansatz! Es gibt wirklich erprobte Methoden, die dir weiterhelfen können. Falls du sie nicht kennst oder sie bei dir selbst nicht wirken, lass dir helfen.

 

Warum muss ich mich damit beschäftigen? Beantwortet sich von selbst, oder?

 

Wie fange ich an?  Lass das Prinzip Hoffnung los und fang JETZT an! (siehe unten)

 

Wie weiß ich, ob ich damit auf dem richtigen Dampfer bin? Das wird sich schnell zeigen. Dein Business reagiert sehr sensibel auf Veränderungen in deinem Innen.

 

Was kann mich dabei unterstützen?  Lies weiter!

 



 

 

Die Antworten auf diese Fragen findest du in meinem

 

„Mut“Programm – Jetzt trau ich mich!“.

 

Du musst sie nur noch für dich anwenden und dran bleiben. Da das Programm auf energetische Transformation basiert, geht das sogar ziemlich fix. Dann ist es vorbei mit Prinzip Hoffnung. Dann geht es ums Tun und um Vertrauen. Vertrauen in dich und in das Leben.

 

Also, worauf wartest du? Hier geht’s hin.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0