Herzfrau in der Lebensmitte

 

In Verbindung mit dem Thema Herz steht für mich besonders die Generation der wunderbaren Frauen 49+, mit denen ich oft arbeite uhd zu der ich selbst auch gehöre.

 

Die Frauen dieser Generation sind in der Regel super ausgebildet, sehr engagiert und... oft ausgebrannt. Sie haben nebenbei ihre Kinder bekommen und großgezogen und waren immer am Rennen. Sie waren verheiratet, geschieden, vielleicht alleinerziehend. Die Kinder sind jetzt, wenn alles gut gelaufen ist, in der Regel groß und selbständig. Jetzt wäre es mal an der Zeit, Luft zu holen und langsamer zu werden. Allerdings lässt das unsere Arbeitswelt nicht zu.

Die angestellten Frauen finden sich oft in einer Tretmühle wieder, die sich immer schneller dreht. Jüngere wachsen nach und überholen sie. Die selbständigen Frauen kämpfen mit ständigen Existenzängsten und fühlen sich erschöpft von Unsicherheit und andauerndem Rödeln.

Manches ist inzwischen sinnentleert. Das frustriert und macht einfach müde.

Selbstbild

 Dazu kommen die körperliche Veränderungen, die das Älterwerden meist mit sich bringt, die viele Frauen verunsichern. Das Bild der Frau, das die "Gesellschaft" uns malt, ist nicht das Bild der meisten Frauen 49+.

Sie finden sich weder in der dauergewellten Rentnerin mit Treppenlift, noch in der, auf allen Hochzeiten tanzenden, nicht älter werden wollenden sexy Partymaus wieder.

 

Wie also? Manchmal sind sogar gleichzeitig noch Kinder und alte Eltern zu betreuen. Auch das sind heftige Herausforderungen und bringen so manche Frau an die Grenzen ihrer physischen und psychischen Belastbarkeit.

 


Schau dazu auf meine WEbseite Herzfrau in der Lebensmitte


 Die Sinnfragen des Lebens klopfen an.

Wohin soll der Weg gehen? Und war das schon alles?

 

Ich möchte den Frauen meiner Generation Unterstützung und Hilfe zur Selbsthilfe an die Hand geben. Das betrifft mentale als auch energetische Unterstützung.

 

Unsere Generation hatte noch nie echte Vorbilder, nun auch mit dem Älterwerden nicht. Wir müssen wiedermal neue, eigene Wege gehen. Das ist auch eine Chance. Wir haben eine reale Chance, körperlich und mental gesund alt zu werden. Uns stehen ganz andere Möglichkeiten zur Verfügung als den Frauen vor uns. Nutzen wir sie doch. Dann bleibt uns ein Lebensabend mit Rollator und Pillen sicher erspart.

 

Wir sind die geburtenstarken Jahrgänge und haben noch viele Jahre vor uns. Deshalb sollten wir alles dafür tun, sie zufrieden, gesund  und in unserer vollen weiblichen Kraft zu erleben.

 Dazu ist es notwendig, jetzt aufzuräumen, vor allem im Innen. Mit meiner energetischen Arbeit kann ich dabei nachhaltig unterstützen. Ich öffne den Blick für neue Perspektiven , begleite dabei, den eigenen Weg zu finden und ihn mutig zu gehen und dabei gesund zu bleiben.

 

Das ist wahre Herzensarbeit.